Dr. Peter Brückner

Allgemeinmediziner und Honorararzt
Notfallmedizin – Chirotherapie – Akupunktur – Naturheilverfahren

Gerne berichte ich über die Resultate des cellRESET, an dem meine Frau Petra (46 Jahre), deren Zwillingsschwester Astrid und ich selber (49 Jahre) Anfang 2013 teilgenommen haben.

Vordergründig war es bei uns allen zunächst der Wunsch zur Gewichtsabnahme, der uns zum cellRESET motiviert hat. Hinzu kam bei Astrid und Petra ein offenbar auch familiär bedingter Typ II – Diabetes. Ferner war bei Astrid zu allem Überfluss auch noch eine rheumatische Erkrankung mit massiven Gelenkschmerzen festgestellt worden.

Wir hielten uns konsequent an die Vorgaben und schickten unsere Bauchspeicheldrüsen „auf Urlaub”. Es gab überwiegend Fisch und Hühnchen (Pute mag ich nicht) sowie sehr oft Meeresfrüchte. Wenn ich unterwegs bin, esse ich oft 2-3 hartgekochte Eier als eine Mahlzeit. Außer gelegentlichen Spaziergängen waren wir sportlich nicht aktiv.

Ich habe nach wenigen Wochen 8 kg und insgesamt 24kg abgenommen. Auffällig ist die bereits jetzt deutlich verbesserte Belastbarkeit, die ich mir nicht alleine durch die bereits erreichte Gewichtsabnahme erklären kann. Die Umstellung der Ernährung fiel mir eigentlich nicht sehr schwer, weiterhin gewöhnungsbedürftig ist lediglich die Salzfreiheit.

Bei Petra sind es am Schluß 6,5 kg Gewichtsabnahme geworden. Ihre Blutzuckerwerte haben sich weitgehend normalisiert.

Die eklatanteste Veränderung hat Astrid durchgemacht: Sie hat 9 kg angenommen und das Insulin komplett abgesetzt. Der Langzeit-Blutzuckerwert ist von ehemals über 12 vor einem halben Jahr unter Insulin auf 7,1 Mitte Januar (Zwei Wochen nach Absetzen des Insulins!) gesunken. Sie spürt bezüglich ihrer Gelenkschmerzen auch durch die bereits erreichte Gewichtsabnahme bereits jetzt eine deutliche “Erleichterung”.

Mit den besten Grüßen

Dr. Peter Bruckner

2017-11-07T12:52:57+00:0020. Oktober 2017|Fachleute über cellRESET|